Botanischer Garten

Ausflug in den Bot. Garten der  „Grashupfa“

Trotz lähmender Hitze bei 32°C erlebten die Grashupfa einen fröhlichen Nachmittag im Botanischen Garten München. Nach einem kleinen Streifzug durch die Gewächshäuser wanderten die Kinder unter Führung von Frau Guse vom Museumspädagogischen Zentrum MPZ durch das zum Glück oft schattige Außengelände des Bot. Gartens und lernten dort einige heimische Laubbäume kennen, sie vom Blatt zu unterscheiden und suchten nach Samen und Früchten dieser Bäume. Die Führerin erklärte den Kindern, wie wichtig der respektvolle Umgang mit den Pflanzen der Gartenanlage ist, damit sich trotz hoher Besucherzahlen die Bäume ungestört zu ihrer vollen Schönheit entwickeln können. So sollen die Wege nicht verlassen werden und Blätter und Früchte nicht abgerissen, sondern nur vom Boden gesammelt werden. Zum Abschluss gestalteten sich die Kinder gemeinsam einen großen Fantasiebaum, der die verschiedensten Blätter aller besprochenen Bäume zeigt. Das hübsche Ergebnis durften sich die „Grashupfa“ mit nach Hause nehmen, um es in ihrem eigenen Gärtchen im Bauwagen aufzuhängen.